Toberua – Paradise in Fiji

BULA!

1o days of Paradise. An amazing, tranquil, relaxing time in Fiji on Toberua – a tiny island with so much to offer.
We thoroughly enjoyed to relax, dive, experience a fantastic trip to a village to meet the locals, explore all creatures of the island, catch some big fish, read, chill, snorkel, eat some delicious food and simply enjoy ourselves.
It was wonderful!

10 Tage im Paradies. Eine fantastische, friedliche und entspannte Zeit in Fidschi auf Toberua – einer klitzekleinen Insel mit soviel zu bieten.
Wir konnten uneingeschränkt entspannen, tauchen, einen fantastischen Ausflug zu einem Dorf um die Einheimischen kennenzulernen machen, die Kreaturen der Insel kennenlernen, grosse Fische fangen, lesen, schnorcheln, köstlich Speisen und einfach nur die Zeit genießen.
Es war wunderbar!

 

Toothless – a new family member

I have to admit, when I saw Toothless the first time I was a bit scared, whiles the rest of the family was all excited about him.  Toothless is about 40cm long!  He came as an addition to the house and lives in a spacious atrium.  He is a very friendly little guy and loves to eat Mango, Cucumber and Kiwi.  He also likes to explore the inside and scratches the window to make us know, he’d like to come inside :).
Now we are waiting for his/her partner to show up.  We hope the other Blue Tongue Lizard is still around, as Toothless woke up from his hibernation  at the beginning of September.

Ich muss zugeben, dass ich anfänglich ein wenig erschrocken war, über unseren neuen Mitbewohner “Toothless”.  Er ist immerhin ca. 40cm lang.  Der Rest der Familie war natürlich von Anfang an begeistert.  Er gehört zum Haus dazu und wohnt in einem grossen Atrium.  Toothless is sehr freundlich und liebt Mango, Gurke und Kiwi.  Er schaut sich auch gerne im Haus um und kratzt am Fenster, wenn er rein möchte :).
Allerdings warten wir immer noch auf seinen oder ihren (wir sind uns nicht ganz sicher) Partner.  Wir hoffen der andere “Blue Tongue Lizard” ist noch da,  denn Toothless ist bereits Anfang September aus seinem Winterschlaf aufgewacht.

 

The tropical city up North – Darwin 🐊

Another great experience in OZ!
It is different, it is exciting, it is tropical and it is also dangerous.  You better not swim in the ocean nor waterholes.  The croc population in that area is above 200.000, whilst Darwin counts about 120.000 people.
Re crocs we had the “real” experience.  We visited the Litchfield National Park, also knowing, that in most waterholes there, it is save to have a swim.  How can you resist a swim in a warm waterhole, with a waterfall backdrop…
We went early in the morning, to get the the “Wangi Falls” and avoid the swimming crowds.  I spoke to a Ranger and she told me, that of course there are crocs in every waterhole there’ll be crocs, but the Freshie’s (Freshwater Crocs), which are not dangerous and if you do not threat them, they won’t do a thing.  On my question, if she would swim in the waterhole, she replied:” Of course, I would!”
Not ten minutes later, when we all enjoyed a dip in the waterhole, a man screamed:”Get out of the waaaateeeeer!  There is a croc!” In fact, this man was bitten in his arm by that croc.  It was a proper bite.  The bitten man told us, he did not see the croc and was after a bigger fish, so the croc felt threatened. hours later, the waterhole was closed and we found out, that this was the second bite (from an app 1m Freshwater Croc) within two weeks.    Lesson learned!!
Besides that, Darwin and it’s beautiful surroundings with the stunning national parks is absolutely worth the visit.  Don’t miss Mindil Beach Sunset Market, the Wave Lagoon, Cullen Bay, Dinner at the Sailing Club (Fannie Bay), Berry Springs  and Litchfield National Park.  Unfortunately time was too short to visit the more famous Kakadu National Park.

Ein weiteres grossartiges Erlebnis in Oz!
Es ist anders, es ist spannend, es ist tropisch und es ist auch gefährlich.  Man schwimmt besser nicht im Meer oder den 
Wasserlöchern. Während in Darwin ca. 120 000 Menschen leben, liegt die Krokodil Bevölkerung bei über 200 000.
Und dass man diese Specie nicht unterschätzen sollte, haben wir hautnah miterlebt.  Wir haben den wunderschönen Litchfield Nationalpark besucht, auch weil dieser Park dafür bekannt ist, dass man in seinen Wasserlöchern schwimmen kann.  Wie sollte man diesen wunderschönen Wasserlöchern mit Wasserfällen im Hintergrund auch widerstehen!?  Um die Menschenmassen zu umgehen, haben wir uns schon früh auf den Weg zu den bekannten “Wangi Falls” gemacht.  Dort angekommen habe ich mich noch mit einem Ranger unterhalten und Sie hat mir erzählt, dass wir in jedem Wasserloch mit Krokos schwimmen würden. Es handelt sich im Moment allerdings nur um die, nicht gefährlichen, Suesswasser Krokodile (liebevoll “Freshies” genannt).  Solange man diese nicht ärgert und in Ruhe lässt, wären sie harmlos.  Auf meine Frage, ob Sie in dem Wasserloch schwimmen würde antwortete sie: “Selbstverständlich!”
Keine 10 Minuten später, als wir uns alle in dem bildschönen Wasserloch abkühlten, fing ein Mann an zu schreien: “Raus aus dem Wasssssssssserrrrrr!  Hier ist ein Krokodil!”  Tatsächlich hatte der Mann einen anständigen Biss im Arm.  Der Mann hat uns erzählt, dass er das Krokodil nicht gesehen hat.  Er wäre einem etwas Größerem Fisch gefolgt, so dass das Krokodil sich angegriffen gefühlt hätte.  Das Wasserloch wurde 2 Stunden später gesperrt.  Das Krokodil hatte nämlich schon das zweite mal innerhalb von 2 Wochen zugebissen.
Überdies ist Darwin und seine Umgebung mit den atemberaubenden Nationalparks definitiv einen Besuch wert.  Mindil Beach Sunset Market, die Wave Lagoon, Cullen Bay, Abendessen im Segelclub (Fannie Bay), Berry Springs und Litchfield National Park sind einen Besuch wert.  Leider hat die Zeit für den berühmten Kakadu National Park nicht gereicht!

 

 

Protected: The tropical city up North – Darwin 🐊

This content is password protected. To view it please enter your password below:

My all time favourite…. 💜

A spontaneous, mid day, full light and fun photo session and a pro model at my side!

Ein ganz spontanes Mittags-Fotoshoot mit einem fantastischem Model an meiner Seite! 

 









Winning smiles :)

A fun session with these three siblings.
It was chilly outside, but that didn’t bother these kids to give me their fantastic smiles.

Es hat viel Spass gemacht mit diesen drei Geschwistern.
Die kalten Temperaturen haben diese drei Kids nicht davon abgehalten mir ihr schönstes Lächeln zu zeigen.

 

Melbourne’s amazing laneways

Streetart at its best!
It is colourful, it is vibrant and it is legal.
I could have spend more hours in the laneways to capture all this impressive art and the other bits and bobs.

Strassenkunst vom Feinsten!
Farbenfroh, lebhaft und das Beste: Es ist legal.
Ich hätte noch etliche Stunden mehr in den Laneways von Melbourne verbringen können, um diese eindrucksvolle Kunst festzuhalten.

The gorgeous Woman behind GH

A tough business woman with a soft touch.
We had a lot of fun during out session. Just loved all the props, backdrops and especially the model.

Eine Geschäftsfrau zeigt Ihre weiche Seite.
Wir hatten viel Spass während unseres Shootings. Tolle Hintergründe und Requisiten und ein sensationelles Model.

 

Playing around…

What do you think about this black and white photography?

 

%d bloggers like this: